The Young Professional - Das Onlinemagazin für junge Talente von Henryk Lüderitz

"Was sind ihre (größten) Schwächen?"

Diese knifflige Frage wird im Vorstellungsgespräch häufig total falsch beantwortet

Vorstellungsgespräch, knifflige Fragen, Business Coach Düsseldorf

Im Vorstellungsgespräch gilt es zu überzeugen. Dazu gehört neben einem überzeugenden Auftritt auch, die Fragen der Interviewpartner authentisch und treffend zu beantworten. Ziel dieses Gespräches ist es ja, dass sich beide Seiten kennenlernen. Damit das gut klappt, stellen Personaler:innen nach dem Warm-up auch gerne mal eine knifflige Frage, deren Antwort viel über eine:n Bewerber:in aussagt. Ein Klassiker ist die relativ einfach anmutende Frage nach den persönlichen Schwächen. Obwohl diese Frage den meisten Bewerber:innen durchaus bekannt ist, sind die Antworten darauf für Personaler:innen häufig enttäuschend.

Was sind überhaupt "knifflige" Fragen?

Vielleicht kennst du das aus dem Studium: Du hast dich richtig gut auf eine Klausur vorbereitet, kannst jede Frage beantworten und hast im Ergebnis leider doch keine volle Punktzahl. Woran liegt es? An kniffligen Fragen, die du wahrscheinlich grundsätzlich richtig beantwortet hast, aber nicht genau das auf den Punkt bringen konntest, was dein Dozent hören wollte.
So verhält es sich auch mit kniffligen Fragen im Vorstellungsgespräch. In der Praxis sind es gar nicht die fiesen "Brainteaser" oder Case-Studies, die zum Ausscheiden der Bewerber führen. Es sind die klassischen Fragen, wie z.B. "Was sind ihre Stärken / Schwächen? / Warum haben sie sich hier beworben? / Was wissen sie von uns?" deren Antworten Personaler:innen negativ interpretieren. Hier ein zwei Beispiele für negative Antworten:

"Ich habe keine Schwächen!"

Du merkst bestimmt schon hier beim Lesen, welchen arroganten Unterton diese Aussage hat. Selbstverständlich hat jeder Schwächen. Wer so antwortet, der hat ganz offensichtlich eine große Schwäche in der Selbsteinschätzung.

"Ich habe die Schwäche, dass ich zu engagiert bin!"

Die beliebteste Antwort haben sich viele Bewerber:innen aus Ratgebern abgeschaut. Dort wird gerne empfohlen, eine Stärke als Schwäche zu verkaufen und somit sogar die negativen Eigenschaften als Gewinn für das Unternehmen darzustellen. Selbstverständlich haben erfahrene Personaler:innen diese Art der Antwort schon tausendfach gehört und sind davon entsprechend genervt.

Wie es besser geht...

Wenn du die Frage nach deinen Schwächen richtig gut beantworten möchtest, musst du die Frage aus mehreren Perspektiven betrachten.

Perspektive 1: Skills vs. Job

Ganz oben steht natürlich das Interesse an den Fähigkeiten, die für den ausgeschriebenen Job unbedingt notwendig sind oder ganz klar zum Ausscheiden führen. Eine Dyskalkulie kommt im Finanzbereich selten gut an, ist bei Bewerbern aber bestimmt auch eher die Ausnahme ;-)

Perspektive 2: Fähigkeit der Selbstreflexion

Diese zweite Perspektive wird im Personalbereich gerne als der Kern der Frage interpretiert. Es gilt zu erfahren, ob die Person in der Lage ist, sich selbst regelmäßig oder in bestimmten Situationen zu hinterfragen. Viele Personaler:innen bewerten die Fähigkeit der Selbstreflexion sehr stark, weil sie die Grundlage für eine bewusste Selbsteinschätzung ist. Deswegen sind Antworten wie "Ich bin mit meiner Leistung nie zufrieden!" auf den ersten Blick schmeichelhaft, werfen aber Fragen auf, inwiefern dahinter nicht eine verzerrte Selbstwahrnehmung steckt. Personaler:innen sind dann eher besorgt, ob die Person in der Praxis effizient arbeiten kann und über ein brauchbares Zeit- und Selbstmanagement verfügt.

Perspektive 3: Fixed vs. Growth Mindset

Bestimmt ist dir schon aufgefallen, dass es zwei unterschiedliche Arten gibt, mit einer Schwäche umzugehen.
1. Du akzeptierst sie - "Ja, dann ist das eben so!"
2. Du versuchst dich und deine Kompetenzen zu erweitern - "Ok, dann arbeite ich daran!"

Wie du dir denken kannst, sind Menschen, die an ihrer persönlichen Entwicklung arbeiten, für Unternehmen sehr interessant. Es gilt hier also zu erklären, wie und mit welchen Maßnahmen du deiner persönlichen Entwicklung arbeitest.

Bist du beispielsweise sehr chaotisch, gerätst schnell unter Zeitdruck und damit auch in Stress? Dann empfiehlt sich z.B. ein Buch oder Seminar zu diesem Thema.

Angebot: Get Things Done

Für meine Leser:innen habe ich ein besonderes Angebot: Du bekommst das Online-Seminar "Get things done - das 1x1 des Zeit- und Selbstmanagement" € 200,- günstiger. Hier habe ich dir den entsprechenden Rabattcode bereits eingetragen!

Angst vor weiteren kniffligen Fragen?

Du merkst, manchmal sind es die einfachen Fragen, die im Vorstellungsgespräch einen großen Unterschied machen können. Generell gilt jedoch, dass viele Fragen zum Standard gehören und sich deshalb auch sehr gut vorbereiten lassen.

In meinem Online-Seminar "Bewerbungstraining - so bekommst du deinen Traumjob!" habe ich dir in über 50 Video-Lektionen die wichtigsten Tipps, Tricks und Antworten für knifflige Fragen zusammengefasst. Außerdem ist als Bonus sogar einer meiner Expertenvorträge "In jedem steckt ein bisschen Superheld" enthalten. Viele Bewerber:innen und Young Professionals arbeiten in einem Coaching an ihrer Bewerbung und investieren dafür zwischen € 300,- und € 600,-! Mit meinem Online-Seminar kannst du bereits für € 9,- deine Chancen bei der nächsten Bewerbung deutlich verbessern!!

Deine Erfahrungen mit kniffligen Fragen...

Welche kniffligen Fragen sind dir in Vorstellungsgesprächen begegnet und wie hast du reagiert?
Schreib mir dazu gerne eine Nachricht oder schick mir eine Kontaktanfrage bei Xing / Linkedin.

Außerdem freue ich mich sehr, wenn du diesen Artikel mit deinem Netzwerk teilst!
Du möchtest regelmäßig über Artikel und Angebote von mir informiert werden? Prima, dann melde dich hier unten (im blauen Kasten🟦 unter der Artikelempfehlung)👇👇👇👇👇 zu meinem Newsletter an. Alle 3-4 Wochen bekommst du dort eine Übersicht der besten Artikel, interessante Rabatte und Angebote für meine Online-Seminare.
Mit besten Grüßen
Henryk Lüderitz

Share
Über den Autor

Ich bin Henryk Lüderitz, Management Trainer, Business Coach, Speaker und führender Experte für junge Talente. Hier im Magazin, als Xing-Insider und als bekannter Gastautor schreibe ich über Karrierethemen, die Young Professionals bewegen.
Mit meinen Seminaren, Video-on-Demand Kursen und Coachings unterstütze ich junge Talente in Unternehmen oder dich ganz persönlich!

Lass uns in Kontakt bleiben!

Ja, ich will den Newsletter mit Informationen zu weiteren Beiträgen, meinen Produkten, besonderen Rabatt-Aktionen, Produkttests, Umfragen und Themen zur Karriere von Young Professionals abonnieren.

Hinweis zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.