The Young Professional - Das Onlinemagazin für junge Talente von Henryk Lüderitz

Mit meinen Tipps wird Montag zum besten Tag der Woche!

Thank God it´s Monday!

Nie wieder Montagblues!

Der Gedanke an den Job oder an die bevorstehenden Aufgaben lässt dich Montag morgens lustlos aus dem Bett steigen? Dann hat dich eindeutig der Montagblues im Griff.

Montags ist für viele der schlimmste Tag der Woche - egal ob für Angestellte oder Führungskräfte. Der erste Tag der Arbeitswoche schafft es nicht unbedingt auf die Beliebtheitsskala der Wochentage. Der grausige Montagmorgen verschlechtert so manchem die Laune bereits am Sonntagnachmittag. Mit meinen Tipps aber wird der Montag zukünftig zu deinem neuen Lieblingstag. Versprochen ;-)

Lass deine schlechte Laune nicht an deinem Team aus!

Ist dir schon mal aufgefallen, dass gerade montags viele deiner Teammitglieder demotiviert, schlecht gelaunt und nörgelig ins Büro kommen? Hast du schon mal daran gedacht, dass du mit deiner Vorbildfunktion zur schlechten Stimmung beiträgst? 

Vielleicht hast du morgens deinen Kaffee verschüttet, deine Kids haben verschlafen oder du hattest einfach eine schlechte Nacht? Dann lass deine miese Laune nicht an deinen Angestellten aus! Wenn du nämlich bereits morgens mit einem „Fuck off“-Schild quer über der Stirn durch die Gänge marschierst, kannst du von deinem Team nicht erwarten, dass sie supergut gelaunt sind. Denn deine miese Stimmung überträgt sich im Nu auf alle anderen. Deswegen rate ich dir: Schlucke deinen privaten Ärger hinunter und konzentriere dich auf die anstehende Woche.

Sei ein Vorbild für dein Team!

Als Führungskraft leitest du nicht nur dein Team, sondern du hast auch eine Vorbildfunktion inne! Gerade montags solltest du voller Energie in die Firma gehen und jede:n Mitarbeiter:in mit Namen begrüßen. Du kannst auch für alle den Kaffee vorbereiten - schon allein dafür wirst du von deinem Team mit einem ersten Lächeln am Morgen begrüßt. Im Nu ist die schlechte Stimmung verflogen und der Tag kann beginnen!

Vielleicht braucht dein Team Montag morgens auch einfach ein bisschen mehr Input von dir, um energiegeladen in die neue Woche zu starten. Frag zum Beispiel nach, wie das Wochenende war. Hör dir ihre lustigen (oder auch traurigen) Stories an. Zeige Empathie und Anteilnahme oder lache mit ihnen gemeinsam. Viele Mitarbeiter:innen sind positiv überrascht, wenn der/die Chef:in sich für ihr Privatleben interessiert und nicht nur auf die Arbeitsergebnisse fokussiert ist.

Rituale sorgen für Stabilität!

Aus der montäglichen Fragerunde könntest du auch ein Ritual machen. Jeden Montag versammelt sich die ganze Mannschaft, um sich beim Kaffee/Tee über das Wochenende auszutauschen. Dann freuen sich deine Teammitglieder direkt auf den Start der Woche – und der grausige Montag beginnt mit schönen Erinnerungen und damit auch mit einer guten Stimmung.

Damit einem erfolgreichen Start in die neue Woche nichts mehr im Weg steht, habe ich dir ein paar weitere Tipps zusammen gestellt:

1. Nutze deine Energie vom Wochenende!

Dein Wochenende war super? Dann starte voller Power am Montag in die neue Woche und nutze deine positive Energie vom Wochenende. Gerade jetzt bist du energiegeladen, dein Kopf ist leer und relaxt – und voll mit schönen Erinnerungen. Nutze diese positiven Vibes, um beispielsweise die Aufgaben anzugehen, bei denen du besonders überzeugend und motiviert auftreten musst.

Ein Praxisbeispiel von mir: Ich habe den Montag oder Dienstag gern für ein Kick-off bei neuen Projekten genutzt, weil ich dort immer noch viel motivierter war, als am Ende einer anstrengenden Woche.

2. Starte nicht in den Tag mit E-Mails checken!

Dir graust es am Montag vor deinem übervollen E-Mail Posteingang? Bevor du dich dieser Aufgabe widmest, beginne deinen Tag doch mit einem schönen Erlebnis. Ein leckeres Frühstück z.B., auf das du dich konzentrierst. Oder mache vor der Arbeit noch einen kleinen Spaziergang. 15 Minuten reichen völlig aus. Die frische Luft schärft deine Sinne und durch die Bewegung bist du direkt viel wacher und dynamischer. Läuft dazu noch deine Lieblingsplaylist, hast du einen entspannten Start in den Tag. Du wirst merken, dass sich die E-Mails danach viel leichter abarbeiten lassen.

3. Gründe zur Belohnung!

Überlege dir am Montagmorgen fünf Gründe, warum dieser Tag heute toll werden wird. Lass dir z.B. am Freitag schöne Aufgaben liegen, die du dann mit Freude montags machen kannst. Suche positive Gespräche mit deinen Teammitgliedern oder deinen Chefs. Wenn du gezielt danach suchst, wirst du merken, dass es auch an dem vermeintlich verflixten Montag viele schöne Seiten zu entdecken gibt.

Zusätzlich kannst du natürlich auch Freizeitaktivitäten, wie etwa eine Verabredung mit Freunden oder ein Lieblingsessen sein. Hast du schöne Aktivitäten im Fokus, dann wird sogar der grässliche Montag zu deinem neuen Lieblingstag!

Deine Erfahrung mit dem Montagblues

Welcher Tipp von mir hat dir am besten geholfen? Oder wie läuft der Montag in deinem Büro ab? Schreib mir gerne in die Kommentare.

Möchtest du an deinen generellen Leadership Skills arbeiten? Dann empfehle ich dir mein Online Seminar "Leadership Basics - Was gute Chefs wissen müssen!"

Ich freue mich auf dich. Dein Henryk.

Angebot: Leadership Basics
Share
Über den Autor

Ich bin Henryk Lüderitz, Management Trainer, Business Coach, Speaker und führender Experte für junge Talente. Hier im Magazin, als Xing-Insider und als bekannter Gastautor schreibe ich über Karrierethemen, die Young Professionals bewegen.
Mit meinen Seminaren, Video-on-Demand Kursen und Coachings unterstütze ich junge Talente in Unternehmen oder dich ganz persönlich!

Lass uns in Kontakt bleiben!

Ja, ich will den Newsletter mit Informationen zu weiteren Beiträgen, meinen Produkten, besonderen Rabatt-Aktionen, Produkttests, Umfragen und Themen zur Karriere von Young Professionals abonnieren.

Hinweis zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.