The Young Professional - Das Onlinemagazin für junge Talente von Henryk Lüderitz

7 Fragen, die du dir stellen solltest, bevor du ins neue Jahr startest

Dein Jahresrückblick für dich als Führungskraft!

Das Jahr 2022 neigt sich langsam dem Ende zu; die Zeit der Ruhe und Besinnung kommt näher. Zeit also für deinen persönlichen Jahresrückblick. Wie hast du dich dieses Jahr als Führungskraft oder Young Professional geschlagen? Welche Ziele hast du erreicht - und was hat gar nicht funktioniert? Blicken wir doch mal gemeinsam auf deine letzten 12 Monate…

#1 Wo stehst du heute am Ende des Jahres?

Viele Menschen begehen am Ende eines Jahres einen Rückblick auf das, was sie erreicht & geleistet haben. Mit dieser Technik gewinnst du Einsichten, die du für das kommende Jahr nutzen kannst. Welche Rückschläge und Hindernisse habe ich überwunden - und wie kann ich diese im nächsten Jahr vermeiden? 

Frag dich also jetzt: Wo stehe ich aktuell? Habe ich meine Jahresziele erreicht?

Es müssen nicht nur berufliche Ziele sein, die du in Augenschein nimmst, sondern auch persönliche. Hast du dir z.B. zum Anfang des Jahres vorgenommen mehr Sport & Bewegung in deinen stressigen Arbeitsalltag aufzunehmen? Wie hat dein Plan in dieser Hinsicht funktioniert? Oder hast du mehr persönliche Freizeit eingeplant, um besser vom Beruf abzuschalten? Egal welche Ziele du dir im Januar vorgenommen hast: Blicke jetzt auf die letzten 12 Monate zurück und geh im Geiste durch, welches Vorhaben du erfolgreich gemeistert hast.

#2 Was hast du im letzten Jahr gelernt?

Für Young Professionals gibt es keinen Stillstand - du bist immer unterwegs, hast Termine ohne Ende und dein Team möchte auch von dir angeleitet werden. Bestimmt gab es in diesem Jahr Situationen, die dich den letzten Nerv gekostet haben - aber die dich auch etwas gelehrt haben: Dass du mehr Gelassenheit an den Tag legst zum Beispiel oder dass du nicht vorschnell urteilen sollst. 

Gehe innerlich die Situationen im Kopf durch, an die du dich besonders gut erinnerst, weil sie beispielsweise besonders herausfordernd waren. Was hast du aus den Sachverhalten gelernt? Wie bist du mit ihnen umgegangen?

#3 Welche Rückschläge & Hindernisse hast du überwunden?

Ein Leben ohne Hindernisse wäre ja geradezu langweilig. Aus Konflikten können wir lernen, uns anders zu verhalten. Hattest du z.B. Schwierigkeiten, deine Mitarbeiter:innen zu motivieren? Gab es unschöne Szenen, weil du jemanden entlassen musstest? Fehlt dir persönlich eventuell eine gute Kommunikationsstrategie, um besser mit Kunden umzugehen? 

Hast du hier gerade eine Schwachstelle entdeckt, kannst du in meinem Seminar „Erfolgreich kommunizieren- Die Kunst des Zuhörens“ deine Kommunikations-Skills ganz einfach online verbessern.

#4 Wer in deinem Umfeld hat dich begleitet & unterstützt?

Unterstützung aus der Familie ist immer wichtig. Wenn du deine Pläne deinem/ deiner Partner:in vorgestellt hast, ist dir eine konstruktive Meinung vermutlich wichtig. Jemand, der/die dir den Rücken stärkt - denn nur so kannst du weiter wachsen. Es muss natürlich nicht immer jemand aus der Familie sein. Auch Freunde können diese wichtige Aufgabe übernehmen und dich in deinen Vorhaben bestärken.

Wer war dieses Jahr an deiner Seite und hat dich unterstützt? Derjenigen Person, der du besonders dankbar dafür bist, kannst du gerne eine Kleinigkeit schenken. Damit drückst du deine Wertschätzung gegenüber dieser Person aus - und zeitgleich machst du ihm/ihr eine besondere Freude, denn Geschenke mag schließlich jede:r, oder?

#5 Wenn du fünf Jahre in die Zukunft springen könntest, wo würdest du im Idealfall stehen?

Was sind deine beruflichen Träume in den nächsten Jahren? Möchtest du vielleicht den Sprung in die Selbstständigkeit wagen & deine eigene Firma leiten? Hast du in fünf Jahren in Aktien investiert und kannst dich jetzt zur Ruhe setzen? Egal welche Träume, Ziele & Vorstellungen du hast: Lasse deine Gedanken wandern und stelle dir das Idealbild vor, wo du in fünf Jahren stehen möchtest.

Welche Mittel benötigst du, um deine Ziele zu erreichen? Ist es ein Sprachkurs, der dich weiterbringen kann oder ein Auslandsaufenthalt? Möchtest du eine Weiterbildung abschließen, um deinem Ziel ein Stücken näher zu kommen? 

#6 Welche Spuren hast du in diesem Jahr hinterlassen?

Um diese Frage zu beantworten, kannst du in dich hineinhorchen, ob du einer guter Mensch in diesem Jahr warst - oder eher ein Ekelpaket:

  • Hast du eine Mitarbeiter:innen mit Respekt & Wertschätzung behandelt?
  • Welchen Umgangston hattest du mit Kunden/ Kundinnen?
  • Was für ein Mensch bist du in deinem Privatleben: Aufbrausen, weil dir der Stress auf die Seele drückt oder eher zuvorkommend?

All diese Reflektionen über deine Person sind wichtig, damit du dich persönlich weiter entwickeln kannst und deinen beruflichen als auch privaten Zielen ein Stück näher kommst.

#7 Was werden im nächsten Jahr deine ersten Schritte sein?

Die guten alten Neujahrsvorsätze. Jede:r macht sie stets an Silvester, spätestens aber im Januar. Und selten werden sie eingelöst. Entweder weil der innere Schweinehund dazwischen kommt (wenn es sich um den Vorsatz „mehr Sport machen“ handelt) oder weil die Zeit nicht reicht. Meisten hat man seine Vorsätze im Februar schon wieder vergessen…

Wenn du allerdings zu der Sorte Mensch gehörst, die ihre Vorsätze in die Tat umsetzen, dann kannst du dir jetzt überlegen, mit welchen Schritten du im Jahr 2023 starten möchtest. Welche Projekte haben oberste Priorität? Wenn du diese Termine und Meilensteine direkt im Kalender einträgst, hast du eine gute Chance den inneren Schweinehund mit konkreter Planung zu besiegen.

Ich wünsche dir viel Erfolg dabei und einen gesunden Start ins neue Jahr.

Zusammenfassung

Lass also dein Jahr Revue passieren. Erinnere dich an gute wie schlechte Zeiten und inwiefern du gehandelt hast. Selbst wenn du merkst, dass bei dir noch viel Luft nach oben ist bzgl. deines Verhaltens - Kopf hoch: Du hast noch genug Zeit, dich positiv zu ändern. 

Share
Über den Autor

Ich bin Henryk Lüderitz, Management Trainer, Business Coach, Speaker und führender Experte für junge Talente. Hier im Magazin, als Xing-Insider und als bekannter Gastautor schreibe ich über Karrierethemen, die Young Professionals bewegen.
Mit meinen Seminaren, Video-on-Demand Kursen und Coachings unterstütze ich junge Talente in Unternehmen oder dich ganz persönlich!

Lass uns in Kontakt bleiben!

Ja, ich will den Newsletter mit Informationen zu weiteren Beiträgen, meinen Produkten, besonderen Rabatt-Aktionen, Produkttests, Umfragen und Themen zur Karriere von Young Professionals abonnieren.

Hinweis zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.