The Young Professional - Das Onlinemagazin für junge Talente von Henryk Lüderitz

Strategische Karriereplanung

Die SWOT-Matrix für deine Karriere nutzen, so geht es!

SWOT-Matrix, Karriereplanung mit Notizbuch

In meinen Beitrag zum Teambuilding habe ich bereits Tipps für junge Führungskräfte gegeben, wie sie die SWOT-Matrix zur Entwicklung des eigenen Teams einsetzen können. In diesem Artikel soll es jetzt darum gehen, dass du dieses Tool auch ganz individuell für deine Karriere nutzen kannst. Die Matrix bietet nämlich nicht nur für Unternehmen interessante Ansätze. Sie kann dir ganz persönlich helfen, die nächsten Schritte auf der Karriereleiter zu gehen.

Was bedeutet SWOT-Matrix?

SWOT hat zunächst einmal natürlich nichts mit den Spezialeinheiten der Polizei (SWAT) zu tun 😆, sondern ist ein Instrument der strategischen Planung. SWOT steht für: Strengths= Stärken, Weaknesses = Schwächen, Opportunities = Chancen und Threats= Risiken. Es gibt also 4 Matrix-Felder, in denen ein Unternehmen (oder auch du selbst) die eigene Position definieren kannst. Begonnen wird mit der internen und externen Analyse, bei der man sich über Stärken und Schwächen, sowie Chancen und Risiken bewusst wird. Mit der SWOT-Matrix kannst du (oder ein Unternehmen) sehr kompakt deinen aktuellen Standpunkt definieren.
Was nur wenige wissen: In der Matrix gibt es eine Unterscheidung. Die Stärken und Schwächen fokussieren interne Ressourcen und die Gegenwart. Bei den Chancen und Risiken geht es um die Zukunft und externe Faktoren.

Stärken und Schwächen

Stärken und Schwächen beziehen sich auf die internen Bereiche der Analyse. Für dich und deine Karriereplanung gilt es deine persönlichen Ressourcen zu analysieren. Worin liegen deine Stärken? Welche Fähigkeiten oder Erfahrungen zeichnen dich aus? Welche Talente hast du an dir entdeckt? Vielleicht hast du ja sogar schon ein Alleinstellungsmerkmal an dir entdeckt, was dich von der Konkurrenz der anderen Young Professionals abhebt? Gleichzeitig musst du auch den schonungslos ehrlichen Blick auf deine Schwächen aushalten. Was sind Dinge, die du nicht gut kannst? Was konntest du dir (trotz Training) nicht gut aneignen?

Chancen und Risiken

Hier geht es jetzt um den externen Fokus, der zusätzlich in die Zukunft gerichtet ist. In einer klassischen SWOT-Matrix notiert sich ein Unternehmen hier die Punkte, die z.B. für eine (wie auch immer geartete) Investition, unter Berücksichtigung des Markts und der Konkurrenz sprechen.
Für dich und deine Karriereplanung gilt es bei den Chancen und Risiken eine Umfeldanalyse zu starten. Frag dich beispielsweise:
-Welche Trends siehst du aktuell im Markt / in einer Branche?
-Worin wird momentan am stärksten investiert?
-In welchem Bereich gibt es momentan viele Start-ups?
-Welche aufkommenden Trends beschäftigen andere Young Professionals zurzeit?

Der entscheidende Schritt der SWOT Matrix

Nachdem du alle vier Felder der Matrix gefüllt hast, folgt der nächste Schritt: Die möglichen Kombinationen der vier Felder. Welche Gefahren stehen mit welchen Chancen begegnen? Wo können aus Schwächen Chancen entstehen? Wo befinden sich die Schwächen und wie kannst du Schaden für deine Karriere vermeiden? Damit du bei den ganzen Fragen nicht den Überblick verlierst, empfehle ich dir mit einer "Key-Issue-Matrix" in Excel zu arbeiten. In Excel kannst du auch den Input zu deinen vier SWOT-Feldern sammeln. Hast du das gemacht, kombinierst du die vier Felder einfach miteinander. Stelle also die Stärken den Chancen und Risiken gegenüber. Genauso machst du es mit den Schwächen, die du mit den Chancen und Risiken kombinierst. In jedem Kombinationsfeld versuchst du kreativ deine Gedanken festzuhalten.
Wichtig ist bei diesem Schritt, dass du dich nicht von möglichen Ressourcen oder Limitierungen zurückhalten lässt. Schreibe deshalb auch Dinge auf, die unwahrscheinlich klingen.

Vision is tomorrow´s reality expressed in an idea today!
Orrin Woodward

Deine ganz persönliche SWOT-Matrix

Du möchtest jetzt auch sofort mit einer persönlichen SWOT-Matrix für deine Karriereplanung loslegen? Dann empfehle ich dir entweder ganz altmodisch mit einem Blatt Papier zu starten oder eine Excel-Tabelle zu nutzen. Dort kannst du eintragen, welche Chancen und Risiken es in deinem aktuellen Job (bzw. deiner Lebenssituation) gibt. Dabei solltest du z.B. auch die Branche und den Markt deines aktuellen Unternehmens mit einbeziehen. So kommst du schnell zu einem persönlichen IST-Zustand.
Natürlich ist die SWOT-Matrix nur der erste Schritt, der dir zeigt, wo du aktuell stehst und was deine Zukunft bringen könnte. Die Fragen, die du dir danach stellen musst, sind denen der Unternehmens-SWOT-Matrix sehr ähnlich: Welche deiner Stärken kannst du im aktuellen / neuen Unternehmen perfekt einbringen? Wie kannst du deine Fähigkeiten und Talente noch besser für den aktuellen / einen neuen Arbeitgeber nutzen? Wie musst du dich verändern, damit aus deinen Schwächen Chancen entstehen?

Investiere in dich und deine Kompetenzen

Angebot: Get Things Done

Bist du mit der SWOT-Matrix fertig, musst du die gewonnenen Erkenntnisse in konkrete Ziele umsetzen. Das kann eine gezielte Bewerbung sein, oder aber auch eine Investition in zusätzliches Fachwissen. Wenn du beispielsweise merkst, dass deine Kommunikation oder dein Zeit- und Selbstmanagement dir als Schwächen immer wieder im Weg stehen, solltest du hier dringend deine Kompetenzen ausbauen. Damit deine Persönlichkeitsentwicklung etwas leichter fällt, kannst du gerne meine Online-Seminare "Get things done" & "Erfolgreiche Kommunikation" nutzen, um ganz einfach nach der Arbeit dein Know-how aufzubessern.

Angebot: Erfolgreich Kommunizieren

Mit den Rabatt-Codes ZEIT200 bzw. KOMMUNIKATION200 sparst du in jedem Seminar 200,-€! Und wenn du beide Seminare buchst, bekommst du sogar noch ein ganz besonderes Geschenk von mir: Mein Young Professional Workbook. In dem Buch findest du (neben vielen anderen Tools für deinen Karriere) auch eine Vorlage für deine ganz persönliche SWOT-Matrix.
Außerdem verlose ich das Buch immer wieder für die Empfänger meines Newsletters. Dazu kannst du dich gerne hier unten anmelden. 😁
Du möchtest das Workbook und die Tools darin kostenlos kennenlernen? Prima, dann lernst du in meinem kostenlosen Online-Seminar "Karriere machen - Grundlagen" alle Tools des Buches kennen. Ein besonderer Bonus: Im Seminar bekommst du alle Vorlagen als PDF zum download.

SWOT-Matrix
SWOT-Matrix als Vorlage im Young Professional Workbook

Deine Erfahrungen in der Karriereplanung

Welche Tools hast du bisher bei deiner Karriereplanung genutzt? Was hat gut funktioniert und welche Erfahrungen waren eher negativ? Ich freue mich dazu von dir zu hören.
Du kannst mir dazu gerne per Xing oder LinkedIn schreiben, dich dort mit mir vernetzen oder den Artikel dort teilen.
Du möchtest regelmäßig über Artikel und Angebote von mir informiert werden? Prima, dann melde dich hier unten 👇👇👇👇👇 zu meinem Newsletter an. Alle 14 Tage bekommst du dort eine Übersicht der besten Artikel, interessante Rabatte und Angebote für meine Online-Seminare. Ich freue mich auf dich!!
Ich freue mich auf dich. Mit besten Grüßen, Henryk Lüderitz

Share
Über den Autor

Ich bin Henryk Lüderitz, Management Trainer, Business Coach, Speaker und führender Experte für junge Talente. Hier im Magazin, als Xing-Insider und als bekannter Gastautor schreibe ich über Karrierethemen, die Young Professionals bewegen.
Mit meinen Seminaren, Video-on-Demand Kursen und Coachings unterstütze ich junge Talente in Unternehmen oder dich ganz persönlich!

Lass uns in Kontakt bleiben!

Ja, ich will den Newsletter mit Informationen zu weiteren Beiträgen, meinen Produkten, besonderen Rabatt-Aktionen, Produkttests, Umfragen und Themen zur Karriere von Young Professionals abonnieren.

Hinweis zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.